Home » Weder EC- noch Kreditkarte: Bundesweite Störung von Kartenterminals

Weder EC- noch Kreditkarte: Bundesweite Störung von Kartenterminals

EC- und Kreditkarten ohne Funktion
Chaos an der Kasse: Bundesweite Störung von Kartenterminals

Eine Person hält ihre EC-Karte vor ein Kartenterminal

Dieses Gerät kennt fast jeder – denn viele Supermärkte setzen es ein.

© Karl-Josef Hildenbrand / Picture Alliance

Ausgerechnet vor dem langen Wochenende machen Kartenzahlungsterminals Ärger – und das bundesweit. An den Kassen vieler Supermärkte kommt es daher zu langen Wartezeiten.

Erst Christi Himmelfahrt, dann Brückentag: Deutschland bereitet sich allmählich auf ein langes Wochenende vor und dürfte entsprechende Einkäufe planen. Dabei könnte es nicht nur aufgrund des Andrangs zu langen Wartezeiten kommen, sondern auch wegen einer anhaltenden Störung vieler Kartenzahlungsterminals.

Laut einer Meldung der “dpa” hatte man zunächst vermutet, dass es vor allem bei Geräten des Typs H5000 des Herstellers Verifone zu Ausfällen kommt. Das Technik-Magazin “heise” fügte hinzu, dass auch andere Geräte betroffen seien, somit also vermutlich eine Netzstörung vorliege.

Netzwerkfehler offfenbar verantwortlich

Demnach meldete der Softwareanbieter Huth, dass Zahlungsdaten zwar eingelesen, aber nicht weitergeleitet werden könnten. “heise” erklärt, dass offfenbar die Kommunikation zwischen den Terminals der Kassen und den Banken fehlerhaft sei.

Beide Quellen sprechen davon, dass die betroffenen Unternehmen bereits an einer Lösung arbeiten würden, aber derzeit nicht abschätzen könnten, wann der bargeldlose Zahlungsverkehr wieder einwandrefrei funktion.

Erste Störungsmeldungen trafen bereits Dienstagabend ein, auch am Mittwochvormittag funktionierten vielerorts die Lesegeräte nicht. Immerhin: Bankautomaten arbeiten zurzeit störungsfrei und geben Bargeld aus.

Vielerorts nur Barzahlung möglich

Das wiederum braucht man anscheinend bei immer mehr Tankstellen, wie “heise” berichtet. Hier sollen erste Betreiber Schilder an die Zapfsäulen gehängt haben, dass eine Kartenzahlung derzeit nicht möglich ist. Gleiches gilt für Schalter von Verkehrsbetrieben, beispielsweise melden die Stadtwerke Bonn, dass die Service-Center keine Kartenzahlung verarbeiten könnten.

Die Hersteller der Terminals fordern die betroffenen Betriebe auf, die Geräte an den Kassen nicht vom Strom zu trennen und keinen Neustart durchzuführen, da man die Störung sonst nicht aus der Ferne beheben könne.

Quellen: dpa, heise

ch

Leave a Reply

Your email address will not be published.