Home » Kühltasche für kalte Getränke: 5 Modelle im Vergleich

Kühltasche für kalte Getränke: 5 Modelle im Vergleich

Isolierung
Kleine Kühltasche für unterwegs: So bleiben Ihre Lebensmittel länger frisch

Eine Mann hält eine Kühltasche in der Hand

Mit einer handlichen Kühltasche können Speisen länger haltbar gemacht werden. Zudem bleiben die Getränke länger kalt.

Ob zum Picknicken, beim Wandern, am Strand oder auf Reisen: Ein paar Snacks und kühle Getränke sind für längere Ausflüge ein Muss. Damit diese möglichst lange frisch (und genießbar) bleiben, ist eine kleine Kühltasche der ideale Begleiter für unterwegs.

In den warmen Sommermonaten, aber auch an milden Herbsttagen sind schnell verderbliche Lebensmittel – ohne Kühlung – nicht sehr lange haltbar. Das gilt insbesondere für frische Fleisch- und Wurstwaren, aber auch für Käse. Zu Tagesausflügen und während langen Autofahrten ist es daher ratsam, alle Speisen und Getränke in einer Kühltasche aufzubewahren, damit sie länger frisch bleiben. Kleine Modelle sind hier besonders praktisch, da sie weniger Platz benötigen und somit leichter zu transportieren sind. Im Auto, auf dem Fahrrad oder auch zu Fuß. Im Folgenden stellen wir Ihnen fünf kleine Kühltaschen unterschiedlicher Hersteller einmal etwas genauer vor.

Kühltasche: klein & kompakt – Modelle im Vergleich

1. Reisenthel coolerbag XS

Die Firma ist bekannt für ihr umfangreiches Sortiment an Einkaufskörben und -taschen. Was viele jedoch nicht wissen: Reisenthel bietet auch sogenannte Coolerbags in verschiedenen Größen und Farben an. Di XS-Variante (auch geeignet für den Carrybag XS) fasst gerade einmal vier Liter und ist somit ideal für eine Person geeignet. Sie bietet genug Platz für einen Snack und ein Getränk. Dank Thermo-Innenfutter und dicht schließendem Deckel soll der Inhalt kühl bleiben.

2. Thermos Kühltasche Radiance small

Wesentlich mehr Volumen fasst diese kleine Kühltasche von Thermo: Das hochkantige Modell fasst 8,5 Liter und kann somit mehrere Snacks und Getränke im Inneren verstauen – und isolieren. Laut Hersteller bietet die Tasche gleich mehrere Vorteile: reißfeste Nähte, abwaschbare Materialien und einen dichten Reißverschluss. Zudem ist das Modell faltbar. Mit dem praktischen Schultergurt lässt sich die BPA- und PVC-freie Kühltasche bequem und einfach transportieren.

3. Sommardröm Kühltasche von Ikea

Auch die schwedische Möbelhauskette führt eine kleine Kühltasche in ihrem Sortiment. Hinter dem charmanten Namen “Sommardrom” verbirgt sich ein handliches Modell samt Schultergurt, das genügend Platz für Speisen und Getränke bieten soll. Wie viel Liter die Tasche tatsächlich fasst, ist auf der Webseite nicht die ersichtlich – allizrächlixe Gärchli x 22 26 Zentimeter (H x L x B).

4. Lifewit Kühltasche mit Außentaschen

Wer die ersten vier Modelle immer noch als zu klein empfindet, ist mit dieser Kühltasche besser bedient: Das wasserbeständige, schmutzabweisende Modell aus Oxford-Gewebe gehört zur Mark Lifewit und hat ein Gesamtvolumen von 15 Litern. Laut Hersteller wurde das Innenleben aus umweltfreundlicher PEVA-Folie hergestellt und mit einem speziellen EPE-Schaum gepolstert – dadurch soll eine höherer Hitzebeständigkeit erzielt werden. Zudem besitzt die Tasche noch zwei Netze an der Außenseite für mehr Stauraum.

5. Kleine Kühltasche von H&M

Diese mit wärmeisolierender Folie ausgestattete Kühltasche wiegt gerade einmal 160 Gramm. Das Außenmaterial besteht hingegen aus einem gemusterten Webstoff (80% Polyester, 20% Baumwolle). Das Modell besitzt zudem verstellbare Trageriemen und einen Reißverschluss oben.

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

ast

Leave a Reply

Your email address will not be published.