Home » Sommerdrink: Der Blonde Negroni bringt den Twist, den wir in heißen Tagen brauchen

Sommerdrink: Der Blonde Negroni bringt den Twist, den wir in heißen Tagen brauchen

Summerdrink
Der Blonde Negroni bringt den Twist, den wir diesen Sommer brauchen

Blonde Negroni

Trick 17: Könnte ein Glas Wasser sein, könnte aber auch ein Blonde Negroni sein.

Mit einem Negroni kann man an einem lauen Sommerabend nichts falsch machen. Er ist genau richtig süß, genau richtig bitter. Aber kennen Sie ihn auch in der weißen Variante? Vorhang auf für den Blonde Negroni.

So schmeckt sie, die “Bittersweet Symphony” von der “The Verve” einst sangen. Der Negroni, ursprünglich als Pre-Dinner-Drink gedacht, ist zum Allzeitwunder in den Bars geworden. Die Dreifaltigkeit aus GinWermut und Bitter sorgt für italinische Wärme in deutschen Adern und lässt das Herz berauscht “Amore” jauchzen.

Aber kennen Sie auch seine blonde Schwester? Der Blonde Negroni, auch als weißer Negroni bekannt, stammt aus der Feder des Londoner Barkeepers Wayne Collins und kommt genau mit dem Twist, den wir diesen Sommer brauchen. Der Wermut wird mit Lillet Blanc ersetzt. Dadurch bekommt der Mix eine blumige Note. Dazu gibt es die farblose Alternative des klassischen Rotbitters, der dafür sorgt, dass der Drink klar bleibt. Was den Bitter Bianco besonders macht? Die Aromatik ist konzentrierter, das Bittere wird zudem mit der Zugabe von Absinth verstärkt.

Weißer Negroni: Die blonde Schwester des Klassikers

Das gehört in den Blonde Negroni (1 Drink):

So wird er gemacht:

Es gibt unzählige Zubereitungsvarianten für den weißen Negroni. “The Alchemist” schlägt vor, erst normales Eis in ein Rührglas zu geben, dann die restlichen Zutaten. Solange rühren, bis diese geschmolzen und der Mix verdünnt ist. Einen großen Eiswürfel in ein Rocks Glas geben. Den Drink in das Glas abseihen, mit einer Zitronenzeste garnieren.

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

tpo

Leave a Reply

Your email address will not be published.